Netgear MBRN3000 4G/3G-Router Testbericht

 

Netgear MBRN3000 4G/3G

Netgear MBRN3000 4G/3G

Das Routermodel von Netgear „MBRN3000“ ist ein Model, das es nun schon seit 2010 gibt. Bei den von uns getesteten 4G/3G-Routern TP-Link TL-MR3420, Dovado 4GR und Netgear MBRN3000 im Zusammenhang mit dem E372 Dual Carrier HSPA+ Stick schneidet der Netgear MBRN3000 Router ausstattungsmäßig am schlechtesten ab. Aber er ist absoluter Testsieger im Stabilitätstest!
Der Router Netgear MBRN3000 läuft nun seit 3 Wochen absolut stabil. Wie wir bereits bei den Routern TP-Link TL-MR3420 und Dovado 4GR berichtet haben, stürzen diese mehrmals in einer Woche ab. Dieses Problem hat der Netgear MBRN3000 4G/3G-Router nicht. Der Router läuft absolut stabil und baut ohne Probleme eine neue Verbindung auf, wenn der Provider z.B. bei der 24 Stunden Zwangstrennung die Verbindung kappt.
Die Ausstattung des Routers Netgear MBRN3000 fällt jedoch geringer aus als bei dem TP-Link TL-MR3420 oder Dovado 4GR Routern.
So hat z.B. der Dovado 4GR4 mal LAN Anschluß 1000Base-T und der Netgear MBRN3000 nur 4x 100Base-TX. Ganzen Artikel lesen: → Netgear MBRN3000 4G/3G-Router Testbericht

Gesuchte Internet-Themen:

  • netgear mbrn3000
  • mbrn3000 firmware
  • mbrn3000
  • netgear mbrn3000 test
  • 3g router test
  • mbrn3000 test
  • netgear mbrn3000 firmware
  • netgear mbrn3000 huawei e372
  • netgear mbrn3000 testbericht
  • netgear mbrn3000 installieren