Netgear Nighthawk M1

Netgear Nighthawk M1 LTE Router Test

Testbericht – Dauertest Netgear Nighthawk M1 LTE Router 18 Monate

Mittlerweile läuft der Netgear Nighthawk M1 LTE Router seit mehr als 18 Monate im Dauerbetrieb. Der M1 LTE Router wird im Bridge-Mode betreiben.

Zum Start haben wir für ca. 6 Monate dahinter als Firewall einen Mini PC mit PFsense betrieben. Die PFsense Firewall hatte jedoch immer wieder Probleme mit der Verbindung zwischen dem PFsense und dem M1 Router. Es kam etwa alle 5-6 Tage zu einem Ausfall und man musste PFsense neu starten.

Netgear Nighthawk M1
Netgear Nighthawk M1
Weiterlesen
PFsenseNetgear-MR1100-Nighthawk-M1

Netgear Nighthawk M1 PFsense Firewall Gateway Down

Wenn man den Netgear Nighthawk M1 im Bridge-Mode betreibt (Im Netgear Nighthawk M1 unter Konfiguration – Konfiguartion des mobilen Routers – IP-PASSTHROU zu finden), so bekommt die Firewall dahinter eine WAN IP Adresse mit der Subnet Mask 255.255.255.255.

PFsense kann in der Standardkonfiguration hier nicht routen und zeigt an, dass das Gateway down ist, obwohl die WAN Schnittstelle eine IP Adresse hat.

(Die Fortigate Firewall hat hier keine Probleme.) Weiterlesen

Huawei B529s-23a

Huawei B529s-23a T-Mobile Test

Huawei B529s-23a Externe-Antenne

Huawei B529s-23a Externe-Antenne

Aktuell bietet T-Mobile den Huawei B529s-23a LTE Router bei seinen LTE Internettarifen für zuhause an. Man kann diesen Router sowohl im angemeldeten Tarif wie auch im Wertkartentarif bestellen.

Im Wertkartentarif kostet der Router € 99.-. Inkludiert sind hier € 25.- Guthaben für 28 Tage unlimitiert surfen mit max 30 MBit/s Download.
Zieht man diese €25.- und eine SIM Gebühr von 10€ ab, so kostet der Router gerade mal € 64.-. Das ist derzeit in unschlagbarer Preis für einen 300Mbit Router.

Der Huawei B529s-23a ist ein LTE-A (LTE Advanced oder LTE+) Router.
Er unterstützt die Bänder LTE Band 1/3/7/8/20/38. (FDD: 2100/1800/2600/900/800/1500 MHz, TDD: 2600 MHz) Somit unterstützt der Router auch alle Bänder von drei.at. Weiterlesen

OpenVPN Konfiguration auf OpenWRT kopieren

Anleitung:
OpenVPN Konfiguration zwischen 2 OpenWRT Router kopieren (übertragen)

OpenVPN OpenWRT Rooter Firmware

OpenVPN OpenWRT Rooter Firmware

Wenn man einen vorhandenen OpenWRT Router austauscht, so sollt man, wenn auf diesem auch wieder der OpenVPN Dienst laufen soll, die vorhandene Konfiguration übertragen. So erspart man sich die Neukonfiguration aller angeschlossener VPN Clients. Dies kann bei manchen Netzwerken viel Zeit und Mühe ersparen.

In unserem Beispiel wurde der OpenVPN Server auf dem OpenWRT Router mit ROOter Firmware installiert. (Banana PI). Weiterlesen

ROOter LeMaker Banana Pi Dynamic DNS

Kurze Anleitung zum erstellen der DDNS Konfiguration für All-inkl.com.

ROOter LeMaker Banana Pi Dynamic DNS

ROOter LeMaker Banana Pi Dynamic DNS

In unserm Beispiel haben wir die ROOter LeMaker Firmware auf dem Banana Pi installiert.
Leider ist in der Standard Weboberfläche kein Eintrag für den DDNS Service von All-Inkl.com vorhanden. Auch das Erstellen über die Weboberfläche unter –Custom—funktioniert nicht. Man kann alles eingeben, es kommt aber dann immer zu einem Config-Error und dadurch kann man den Service dann nicht starten. Weiterlesen

E3372h

Huawei E3372h-153 Firmware Problem

E3372h

E3372h

Wie wir bereits berichtet haben, haben wir den E3372h-153 mit der Nadelmethode zerschossen. Nun haben wir es doch geschafft, den Stick wieder zu flashen und die Non-Hilink Software zu installieren. Alle diversen Anleitungen haben nicht funktioniert. Mit viel Probieren haben wir diese Lösung gefunden.

Unser Stick hat ständig grün geblinkt und hat eine Firmware angenommen. Werder als Hilink noch als non-Hilink war zum Ansprechen. Weiterlesen