Huawei E372 Dual Carrier HSPA+ Stick bis 42Mbit/s Bericht

Huawei E372 Dual Carrier HSPA+ Stick bis 42Mbit/s

Huawei E372 Dual Carrier HSPA+ Stick bis 42Mbit/s

Seit 2011 ist in weiten Teilen Österreichs ja nach Anbieter Dual Carrier HSPA+ mit bis zu 42Mbit/s verfügbar. Die Geschwindigkeit wird jedoch bei allen auf 30Mbit/s beschränkt. Diese Geschwindigkeit ist jedoch einem normalen ADLS Zugang bei weitem überlegen. Gerade viele A1 ADSL Kunden beschweren sich in letzter Zeit über immer langsamer werdende ADSL Leitungen. Besonders bei Teilnehmern die man jetzt auf das neue Modem Model der A1.net Pirelli PRGAV4202N umgestellt hat. Dieses Modem kann die ADSL Synchronisation nicht so stabil wie die alten Modelle halten. Da A1 die einzelnen Teilnehmeranschlüsse ständig überwacht und es bei diesem Pirelli PRGAV4202N immer wieder zu Unterbrechungen kommt wird von A1 automatisch die Geschwindigkeit so weit nach unten geschraubt bis die Leitung funktioniert. Gerade 2011 wo die A1 die Internetbereitstellungsgebühr für den Ausbau des Leitungsnetzes eingeführt hat und gleichzeitig die Geschwindigkeit für die Kunden reduziert hat, macht viele Kunden nicht gerade glücklich.

Hier geht die Mobil Internetanbieter einen gegenteiligen Weg und erhöhen die Leitungsgeschwindigkeit enorm.

Hier kann nun der Huawei E372 seine Leistung zeigen. Sticks die Dual Carrier HSPA+ Stick bis 42Mbit/s beherrschen gibt es einige. Manche können auch noch zusätzlich LTE bis 100Mbit/s im Download.

Was spricht nun speziell für den Huawei E372?

  • Funktionierender externer Antennenanschluß CRC-9
  • Viele funktionierende Router verfügbar
  • Freie (Mobilfunkbetreiber unabhängige) Firmware verfügbar

Besonders für Personen die einen Mobile Internetzugang fix im Haus oder der Wohnung installieren möchten ist der Huawei E372 eine sehr gute Lösung.
Bei anderen Modellen die DC HSPA+ und LTE beherrschen ist meist der Antenneeingang nicht aktiviert. LTE Modems benötigen immer 2 Antennen. Wenn man nun einen Stick hat der aber nur einen Antenneneingang besitzt so wird man nicht an die volle Leistung von LTE kommen. Leider gibt es noch keine LTE Sticks mit 2 Antennen. Einzig FRITZ!Box hat bereits einen Router mit 2 LTE Antennen.

[aartikel]B005BOMKVM:right[/aartikel]Die optimale Lösung für eine fixe Dual Carrier HSPA+ Hausanlage ist:

USB Stick Huawei E372 – UMTS 3G/4G Router – Externe Antenne.

Funktionierende Router für den Huawei E372 sind z.B.:

Als Antenne kann man eine sogenannte Yagi Richtfunkantenne verwenden.

Derzeit gibt es in Österreichleider nur eine echte unlimitierte Mobile Internetzgang bei dem man die 30Mbit/Sek. mit unlimitiertem Datenvolumen ausnutzen kann. Dieses ist bei drei.at erhältlich. Wer mit einer 10Mbit/Sek. Leitung auskommt bekommt das ganze für die hälfte.

Downloads Firmware Huawei E372

  • [download id=“2″]
  • [download id=“1″]

 Passwort zum flashen (aufspielen) der neuen Firmware

Wenn man die Tmobile Firmware vom UMTS Stick durch eine freie Firmware ersetzen möchte, so muss man das „Flash Passwort“ vom Stick kennen. Hierzu gibt es ein Programm mit dem Namen „v4mpire_unlocker„. Dieses Programm erstellt aus dem IMEI Code vom Stick das Flash Passwort. Man findet das Tool sehr leicht wenn man es bei Google sucht.

Google Suche

6 Kommentare
  1. Stattmann Dietmar
    Stattmann Dietmar sagte:

    Habe seit einiger Zeit den Netgear MBRN 3000 in Kombination mit dem Stick Huawei E372.
    Eigentlich bin ich sehr zufrieden mit der Kombination. Doch so ca. 1 oder 2 mal pro Tag muß ich den Router ausstecken und wieder an, da ich keine Verbindung ins Internet mehr habe. Da ich aber auf den Router zugreifen kann, vermute ich das Problem beim Stick. Er hat die Software von Tmobile droben, ist aber offen für alle Netze. Da aber die Einstellungen am Router für den Stick gemacht werden, komme ich problemlos ins Drei Netz. Jetzt wollte ich mir mal eine neue Firmware draufspielen, aber leider weiß ich nicht, wie das funktioniert. Gibt es irgendwo eine genaue Anleitung, oder so was ähnliches. Vielleicht liegen die Ausfälle ja an der Tatsache das die Firmware alt ist, oder die Software von Tmobile droben ist.

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Am meisten gesuchthuawei e372netgear mbrn3000gsm tischtelefone372tp-link tl-mr34203g routermbrn3000 firmwaredovado 4grmbrn3000umts antenneAktuelle SucheVodafone ZTE […]

  2. […] Huawei E372 Dual Carrier HSPA+ Stick bis 42Mbit/s Bericht […]

  3. […] getesteten 4G/3G-Routern TP-Link TL-MR3420, Dovado 4GR und Netgear MBRN3000 im Zusammenhang mit dem E372 Dual Carrier HSPA+ Stick schneidet der Netgear MBRN3000 Router ausstattungsmäßig am schlechtesten ab. Aber er ist […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.